· 

Pilates-Übungen zur Kräftigung der Rückenmuskulatur

Pilates ist ein ideales Training zur Kräftigung der Rückenmuskulatur und damit zur Vorbeugung von Rückenproblemen. Nachfolgend findest du zwei einfache Übungen zur Stärkung der Rückenmuskulatur. Alles was du dafür brauchst ist bequeme Kleidung und eine Gymnastikmatte oder eine Decke. Solltest du körperliche Beschwerden haben oder schwanger sein, besprich zuerst mit deinem Arzt, ob die Pilates-Übungen für dich geeignet sind. Viel Spaß beim Ausprobieren.

 

1. Beinheben

Leg dich in Bauchlage auf die Matte. Deine Hände liegen unter deiner Stirn, die Ellenbogen zeigen nach außen. Dein Blick ist auf die Matte gerichtet und deine Beine sind ausgestreckt. Zieh deinen Bauchnabel zur Wirbelsäule, um deinen unteren Rücken zu entlasten. Beim Ausatmen hebst du dein rechtes Bein von der Matte und machst dich lang. Atme ein und leg dein Bein wieder auf der Matte ab. Beim nächsten Ausatmen hebst du dein linkes Bein und legst es beim Einatmen wieder auf der Matte ab. Je Bein vier Wiederholungen, dann beide Beine heben. Neben der Rückenmuskulatur stärkt diese Übungen auch deine Muskulatur in Oberschenkelrückseite und Gesäß.

 

2. Der Pfeil

Leg dich in Bauchlage auf die Matte. Deine Hände liegen unter deiner Stirn, die Ellenbogen zeigen nach außen. Dein Blick ist auf die Matte gerichtet und deine Beine sind geschlossen und ausgestreckt. Zieh deinen Bauchnabel zur Wirbelsäule, um deinen unteren Rücken zu entlasten. Beim Ausatmen hebst du Kopf, Arme und Beine gleichzeitig von der Matte. Halte die Position beim Einatmen und leg beim Ausatmen Kopf, Arme und Beine wieder auf der Matte ab. Wiederhole die Übung insgesamt sechsmal. Diese Übung kräftigt neben deiner Rückenmuskulatur auch deinen Trizeps.

 

Du möchtest gerne in der Gruppe etwas für deine Fitness und Gesundheit tun? Dann melde dich für einen meiner Pilates-Kurse an. Alle Termine findest du hier. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0