"nach 10 Stunden fühlst du den Unterschied, nach 20 Stunden siehst du den Unterschied, und nach 30 Stunden hast du einen neuen Körper." (Joseph Pilates)

Pilates

 

Pilates ist ein Ganzkörpertraining zur Kräftigung und Dehnung der Muskulatur. Durch Aktivierung des sogenannten "Powerhouse" (Bauch-, Rücken- und Beckenbodenmuskulatur) wird der Rumpf stabilisiert. Dies unterscheidet eine Pilates-Stunde von einer klassischen Bauch-Beine-Po-Stunde. Regelmäßiges Pilates verbessert Ausdauer, Kraft, Beweglichkeit und Koordination. Es werden Bauch, Arme, Beine, Oberkörper und Rücken trainiert.

 

 

Sanftes Pilates

 

Sanftes Pilates beschäftigt sich natürlich auch mit den Pilates-Prinzipien. Zentraler Bestandteil bleibt das Powerhouse, bestehend aus Beckenboden-, Bauch- und Rückenmuskulatur. Wir dehnen und kräftigen unsere Muskulatur, verbessern Körperhaltung und Beweglichkeit. Der Unterschied besteht darin, dass wir uns beim Sanften Pilates intensiv den Einsteiger-Übungen widmen.  Daher eignet sich dieser Kurs vor allem für Pilates-Neulinge.

Body Workout

 

Beim Body Workout trainieren wir den ganzen Körper - Bauch, Beine, Arme und Po. Wir trainieren hauptsächlich mit unserem eigenen Körpergewicht, aber auch Therabänder, Bälle und Gewichte können zum Einsatz kommen. Dehnübungen runden die Stunde ab. Der Kurs ist grundsätzlich für jeden geeignet. Solltest du allerdings gesundheitliche Beschwerden haben, sprich diese bitte vorher mit mir ab. Eventuell ist nicht jede Übung für dich geeignet. Ich werde dir aber dann Alternativen zeigen.

                                                                           

Rücken-Fit

 

Beim Rücken-Fit dreht sich alles um einen gesunden, starken Rücken. Wir mobilisieren und kräftigen unseren gesamten Rücken. Der Kurs eignet sich für alle, die beruflich viel Sitzen und häufig unter Verspannungen leiden. Aber auch wenn du präventiv etwas für dich und deinen Rücken machen möchtest, bist du hier genau richtig. 

                                                                         

Faszientraining

 

Faszien durchziehen unseren ganzen Körper. Mit schwingenden und federnden Übungen können wir unsere Faszien trainieren und so unsere Beweglichkeit verbessern und Schmerzen vorbeugen. 

Faszien-Rücken-Fit

 

Dieser Kurs vereint die besten Übungen aus meinen Kursen Rücken-Fit und Faszientraining. 

 

Kann bei Rückenschmerzen keine medizinische Ursache festgestellt werden, spricht man von unspezifischen Rückenschmerzen. Diese können von verklebten Faszien ausgelöst werden. Unsere größte Faszie ist die Rückenfaszie (Thoracolumbar Fascia), die dicht mit Schmerzrezeptoren besiedelt ist. 

Nordic Walking

 

Nordic Walking ist keinesfalls eine "Rentner-Sportart". Beim Nordic Walking werden 85 % der Muskeln trainiert. Neben Armen und Beinen stärkt diese effektive Ausdauersportart auch die Problemmuskulatur in Schultern und Rücken. Die Bewegung an der frischen Luft hilft außerdem Stress abzubauen und dauerhaft Gewicht zu reduzieren. Neben dem klassischen Nordic-Walking-Training werden wir auch Dehn- und Kräftigungsübungen in unsere Kursstunden einbauen.

 

Outdoor-Fitness

 

In unserer Sportstunde in der freien Natur kombinieren wir Ausdauer- und Krafttraining. Neben Beinen und Po trainieren wir Arme, Bauch und Rücken. Als Trainingsgeräte nutzen wir, was die Natur uns bietet. Wer möchte darf gerne mit Nordic-Walking-Stöcken mitlaufen. 

Informiere dich über meine aktuellen Kurstermine. Neben Gruppenstunden biete ich natürlich auch individuelle Einzelstunden an.